Dienstag, 1. Oktober 2013

Über den ersten kandierten Apfel und viel mehr...

   Hallo meine Lieben!
 
    Na? Wart ihr dieses Jahr schon auf dem Wasen oder Oktoberfest? Also ich erlebte am Wochenende mein erstes Volksfest und ich muss sagen: I mog!
 
    Alles begann natürlich mit einer Suche nach dem passenden Dirndl, jedoch wurde ich nicht fündig und eigentlich war ich bisschen frustriert... Im Endeffekt muss ich sagen, dass ich sogar froh darüber bin, denn nachdem ich so ziemlich alle Ausführungen dann in action gesehen hab, stell ich fest, dass ich relativ wenige mag und mir wahrscheinlich eins nähen werde.
 
    Am Samstag gings mit meinem Schatz und ein paar Freunden los. Aufm Wasen angekommen musste ich zuerst zu einem Früchtestand rennen und einen kandierten Apfel kaufen, denn ich hatte noch nie einen gegessen und war meeeega gespannt ^.^ Er war lecker und ich zuckerverschmiert und glücklich und so muss es sein :)

   Oh mein Gott, es gab so viel leckeres Essen und ich musste mich wirklich zusammenreißen, dies fiel mir nach dem Besuch in dem Spiegellabyrinth leichter, denn da konnte man ja bisschen "in die Zukunft blicken"

   Da ich ein Angsthase bin, hab ich mich nur getraut das Riesenrad zu fahren, Schatz hingegen, stand fleißig Schlange und jagte mir in der Höhe Angst ein :)

   Und natürlich hab ein Lebkuchenherz bekommen und zwar das schönste, das es gab.
   Außer dem kandierten Apfel habe ich auch Langos und Schneeball zum ersten Mal probiert und auch.. TADA!!! Weinschorle, eigentlich trinke ich seit drei Jahren überhaupt kein Alkohol, aber mein Freund wollte unbedingt ein Maß trinken, so mussten wir in ein Zelt. Und das Zelt von "Schwaben Bräu" fand ich am schönsten, weil man da draußen auf einem Balkon sitzen konnte und Leute beobachten. So ließ ich mich auf ein Weinschorle ein, weil mir ein Maß alkoholfreies Bier zu viel wäre, ich mag ja kein Bier. Also Prost.
    
  Also ich bin von der deutschen Festkultur begeistert (man muss dazu sagen, dass wir am zweiten Tag und dazu noch am frühen Nachmittag da waren  ) und bin froh, dass ich nach sechs Jahren in Deutschland endlich auf einem Volksfest war, ich denk es wird keine einmalige Aktion bleiben, denn ich fand unsere Ausflug auch sehr romantisch ;)

An dieser Stelle noch ein riesen Dank an meinen Freund für den wundervollen Tag ♥

Peace ♥
Olha

   

Kommentare:

  1. Toller Beitrag <3

    Liebe Grüße, Sarah

    http://himbeer-traum.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow die Fotos sind toll geworden. Das sieht nach ner Menge Spaß aus. Das Lebkuchenherz ist niedlich.
    Dein Blog gefällt mir sehr und ich bin Leserin bei GFC geworden :)

    Ich habe ein tolles Oster-Nageldesign mit einem Hasen und einem Küken entworfen.
    Deine Meinung dazu würde mich sehr interessieren.
    Meine Nageldesigns zu Ostern

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen